Mit zinsgünstigen Kreditangeboten den Urlaub finanzieren

Es gibt heute vermehrt Darlehen, die nicht für jeden beliebigen Verwendungszweck in Anspruch genommen werden können, sondern speziell für ein bestimmtes Vorhaben bestimmt sind. Neben den Auto Krediten, den Umzugs Krediten oder den Immobilienkrediten zählen dazu unter anderem auch die Urlaubs Kredite. Für welchen Verwendungszweck diese Kredite vergeben werden geht hier natürlich bereits aus dem Namen des Kredites hervor. Eine Besonderheit haben die Urlaubs Kredite in der Hinsicht, als dass neben den Krediten, mit Hilfe derer man einen Umzug finanzieren möchte, die Urlaubskredite nahezu die einzige Kreditart darstellen, bei denen nach Inanspruchnahme der Darlehenssumme kein Gegenwert mehr vorhanden ist. Während die Bank bzw. der Kreditgeber beim Autokredit stets das finanzierte Auto oder beim Immobilienkredit die finanzierte Immobilie als Gegenwert und Sicherheit nutzen kann, ist das beim Urlaubs Kredit natürlich nicht möglich. Denn der Betrag, mit welchem die Urlaubsreise bezahlt wurde ist „weg“ und somit besteht keine dingliche Sicherheit mehr. Vergeben werden solche Urlaubs Kredite als Sonderform des Ratenkredites namentlich weniger von den Banken, sondern vor allem von Reisebüros und Reiseveranstaltern. Banken bieten hier als Alternative einen gewöhnlichen Ratenkredit an, der dann auch nicht zweckgebunden ist. Vom strukturellen Aufbau her unterscheidet sich der Urlaubskredit auch nicht von einem gewöhnlichen Ratenkredit, denn in beiden Fällen erfolgt die Rückzahlung der Kreditsumme in gleich bleibenden Monatsraten.

Auch die Zinssätze sind meistens auf einem ähnlichen Niveau. Typisch für die Urlaubs Kredite ist, dass es sich hier meistens um vergleichsweise geringe Darlehenssummen von selten über 5.000 Euro handelt, es sei denn, der Kunde möchte eine Weltreise finanzieren. Da keine dingliche Sicherheit vorhanden ist, werden die Urlaubs Kredite entweder blanko vergeben, also nur aufgrund des vorhandenen Einkommens, oder der Kreditgeber fordert eine Sicherheit vom Kunden ein. Das kann zum Beispiel eine Verpfändung von Sparguthaben oder eine Bürgschaft sein. Da die Urlaubskredite jedoch meistens vom Reiseveranstalter oder vom Reisebüro vergeben werden, sind diese Kredite fast ausschließlich auf das Gehalt des Kunden ausgerichtet, werden also ohne die Erbringung von Sicherheiten vergeben. Ein Vorteil der Vergabe von Urlaubs Krediten seitens der Reisebüros oder Reiseveranstalter ist für den Urlauber auf jeden Fall, dass die Konditionen nicht selten sehr günstig sind. Das resultiert vor allem aus der Tatsache heraus, dass Reiseveranstalter vor allem an der Buchung und dem Verkauf der Reise an sich verdienen und nicht am Zinssatz für die Kreditvergabe. Daher geht es diesen Unternehmen vor allen Dingen darum, dass der Kunde bei ihnen bucht, weshalb oft sogar mit günstigen Finanzierungen der Urlaubsreise geworben wird.

Online-Kredit ...
gŁnstiger Zins und Sofort-Entscheidung - Hier klicken!

© 2010  |  Impressum  |  Artikel drucken