Kredite ohne Schufa-Auskunft aus der Schweiz

Die meisten Personen haben bei einem regelmäßigen Einkommen selten ein Problem einen Kredit zu erhalten. Neben dem Einkommen muss im Grunde nur noch die Schufa-Auskunft „in Ordnung“ sein, damit die Bank einen Ratenkredit oder auch einen Dispokredit vergibt. Ob die Schufa wirklich als eindeutiges Zeichen für eine Bonität des Kunden, also dessen Zahlungsfähigkeit, darstellen kann ist unter den Experten nicht unumstritten. Wenn man sich einmal an dem Beispiel orientiert, dass in der Schufa auch ein Mahnbescheid aufgeführt wird, der aufgrund eines nicht bezahlten Strafzettels für falsches Parken entstanden ist, so können tatsächlich mitunter Zweifel aufkommen, was die Aussagekraft der Schufa betrifft. Dennoch ist es zumindest bei in Deutschland ansässigen Banken so, dass man bei negativen Einträgen in der Schufa praktisch keine oder sehr eingeschränkte Chance hat, dass man einen Kredit erhält. Gibt es daher keine Chance für Kunden, die zum Beispiel in der Schufa „nur“ den angesprochenen Mahnbescheid wegen Falschparkens stehen haben, einen Kredit zu erhalten? Der angesprochenen Kundenkreis, also Personen mit einer negativen Schufa, hat die Möglichkeit, einen so bezeichneten Schweizer Kredit in Anspruch zu nehmen. Schweizer Kredite werden zwar nicht zwingend von Banken aus der Schweiz vergeben, aber da die Kreditgeber tatsächlich vermehrt in der Schweiz ansässig sind, trägt der Kredit diesen Namen, wird aber zudem auch als schufafreier Kredit oder als Kredit ohne Schufa bezeichnet.

In dieser Bezeichnung ist auch bereits die Haupteigenschaft des Schweizer Kredites enthalten, nämlich dass die Schufa hier kein Kriterium für die Ablehnung oder Genehmigung des Darlehens darstellt. Für viele Banken aus dem Ausland spielt die Schufa keine Rolle, daher werden hier Kredite auch dann vergeben, wenn negative Einträge vorhanden sind, denn es wird erst gar keine Schufa-Auskunft seitens des Kreditgebers eingeholt. Auch die Möglichkeit, wie man als Kreditsuchender an solche Schweizer Kredite gelangen kann ist relativ unkompliziert. Angeboten werden die Schweizer Kredite über Vermittler, welche über Webseiten im Internet gefunden werden können. Bequem kann der Kredit-Antrag online und als Kredit ohne Vorkosten geordert bzw. beantragt werden. Dazu muss man im Grunde nur den Begriff „Schweizer Kredite“ in eine Suchmaschine eingeben und schon erhält man einige Angebote in diesem Bereich. Der Kreditvermittler erhält natürlich eine Provision für eine erfolgreiche Vermittlung, dieses muss der Kreditnehmer als  einen zusätzlichen Kostenfaktor mit einkalkulieren. Ansonsten gleichen die Schweizer Kredite einem Ratenkredit einer deutschen Bank, nur dass die Kreditsummen und die Laufzeiten in der Regel etwas eingeschränkter sind. Berücksichtigen muss man beim Schweizer Kredit oftmals ein Währungsrisiko, denn wenn der Kredit zum Beispiel von einer Bank aus der Schweiz vergeben wird, erfolgt die Aus- und Rückzahlung nicht in Euro, sondern in Schweizer Franken.

Online-Kredit ...
gŁnstiger Zins und Sofort-Entscheidung - Hier klicken!

© 2010  |  Impressum  |  Artikel drucken